Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog

Malen für Anfänger- Mit Acrylic Pouring gelingen dir auch als Malanfänger tolle Bilder, die Du direkt aufhängen willst! Ich zeige dir 2 Techniken um kleine Kunstwerke zu erschaffen ♥

Wenn Acrylmalerei (noch) nicht zu den Fähigkeiten gehört, die Du stolz der Öffentlichkeit zeigen willst, dann ist Acrylic Pouring genau dein Ding! Denn damit lassen sich super einfach erstaunliche Bilder auf Leinwand kreieren, die Du sofort aufhängen willst. Garantiert 😉

Auch für mich war die Acrylic Pouring („Acryl Gießen“) Technik ganz neu. Daher nehme ich dich heute mit, bei meinem ersten Versuch und zeige dir, was für tolle Bilder ich bereits erhalten habe. Und das, auch ohne vorher zu üben!

Acrylic Pouring ist für Anfänger in Sachen Malen prima geeignet, denn Du brauchst nicht viel Material und kannst direkt loslegen.

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da Abbildung und Nennung von Markenartikeln. Alle Artikel wurden selbst von mir bezahlt und ich nenne sie nur, da ich von ihnen überzeugt bin.

Material Liste für Acrylic Pouring auf Leinwand:

Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog

Malen für Anfänger: Anleitung Acrylic Pouring

Bevor Du beginnst, solltest Du deinen Arbeitsplatz mit Zeitungspapier auslegen und alte Klamotten anziehen. Denn Acrylfarbe geht schwer wieder aus der Kleidung. Und gar nicht mehr von Möbeln ab, wenn sie einmal getrocknet ist!

Bei Bedarf kannst Du auch Handschuhe anziehen. Aber das ist Geschmackssache. Ich mag es mir die Hände schmutzig zu machen 😉

Vorbereitung: Verdünnen der Farbe mit Pouring Medium

Du benötigst für jede Farbe, die Du verwenden willst einen Becher.

Es eignen sich zum Beispiel alte Joghurtbecher oder andere Plastikverpackungen.

Dann gehst Du wie folgt vor:

  • Gib in die Becher jeweils etwa einen Esslöffel der Farbe und 3 EL Pouring Medium
    • die genaue Menge muss Du je nach Hersteller anpassen, für Viva Decor hat es gepasst
  • Die Farbmischung nun gut verrühren
  • Es sollte recht flüssig sein, sodass die Farbe schnell fließt, wenn Du den Becher schräg hälst
  • Einen TL Wasser dazu zu geben ist erlaubt, um die Farbe leicht zu verdünnen
    • Größere Mengen Wasser würde ich vermeiden, da dies zu Farbschlieren auf dem späteren Bild führen kann 🙁
    • Also zum Verdünnen wirklich das Pouring Medium nehmen und nicht nur Wasser! 
  • Das Verdünnen mit Pouring Medium musst Du dann bei allen Farben wiederholen, wobei Du von der weißen Farbe mindestens doppelt, besser dreimal so viel Farbe nimmst
    • Der Grund dafür liegt in der Wirkung des späteren Bildes. Die einzelnen Farbverläufe kommen schöner raus, wenn zwischen den Farben immer weiß gemischt wird. 
  • Schichte nun in einem weiteren Becher nach und nach alle Farben abwechselnd mit weiß wie es dir beliebt
Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist  | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog
Vermische deine Farbe mit der 2 bis 3 fachen Menge an Pouring Medium- je nachdem wie Flüssig Du die Farbe haben willst.
Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog
Schichte deine verdünnten Farben in einem neuen Becher abwechselnd wie es dir beliebt

Acrylic Pouring Technik #1 – Gießtechnik

Nun kann es losgehen! ♥

Der Becher wird nicht geschüttelt oder gerührt sondern einfach auf die Leinwand gegossen.

Je nachdem wie flüssig die Farbe ist, kannst Du allein durch die Becherführung ein wenig den Farbverlauf anpassen. Mit dem weniger flüssigen Medium, welches ich verwendet habe ging das echt prima.

Je nachdem wie Flüssig deine Farbe ist, musst Du den Karton in dem Du arbeitest jetzt noch etwas anheben, um die Farbe auf deinem gesamten Bild zu verteilen.

Gerade bei dem Verteilen der Farbe durch das Schräghalten entstehen nochmal ganz interessante Effekte!!

Du kannst natürlich auch den Rand weiß lassen.

Tipp: Beklebe die Leinwand vorher mit Kreppband, welches Du nach dem Trocknen der Farbe abmachen kannst- so erhälst Du interessante Effekte!

Sieh dir doch mein Video an, wie ich diese Acrylic Pouring Technik durchgeführt habe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Acrylic Pouring Technik #2- Stülp-Technik (Flip Cup)

Du willst noch mehr dem Zufall überlassen?

Dann gehe wie folgt vor:

  • Bedecke deinen Farbbecher von oben mit der Leinwand
  • Halte Becher und Leinwand sehr fest
  • Drehe Becher und Leinwand einmal um 180°
  • Hebe jetzt den Becher vorsichtig ab und lasse die Farbe aus dem Becher fließen

Hier ist jetzt ausprobieren gefragt, was die Viskosität der Farbmischungen angeht..

Ich empfinde eine eher nicht ganz so flüssige Mischung besser, da die Farben nicht sofort davon fließen.. Allerdings kann es dann auch sein, dass sie vor dem Rand aufhören und Du einen (ungewollten) farblosen Rand hast.

Daher empfehle ich dir mit kleinen Leinwänden zu starten, damit Du viel ausprobieren kannst. Es macht auch einfach total Spaß! 🙂

Tipp: Kombinieren doch mal beide Techniken auf einer (größeren) Leinwand und schau was für Kunstwerke du kreieren kannst!

Hab ganz viel Spaß und hinterlass mir doch einen Kommentar, wie es bei deinem ersten Mal funktioniert hat.

Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist  | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog
Malen für Anfänger geeignet: Kreiere mit Acrylic Pouring kleine Kunstwerke auf Leinwand
Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist  | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog
Malen für Anfänger: Acrylic Pouring Technik Schritt für Schritt erklärt
Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist  | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog
Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist  | evencrafted.de ♥ DIY & Naturkosmetik Blog

Links zu empfehlenswerten Acrylfarben und Pouring Medium

Mit den Acrylfarben von Viva Decor und auch deren Pouring Medium habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Farben trocknen schnell, haben eine tolle leuchtkraft und sind bereits recht flüssig.

Das Pouring Medium gibt es sogar in 2 verschiedenen Viskositäten: Das Fluid ist flüssiger. Ich habe die dickflüssigere Variante verwendet.


2 Idee über “Malen für Anfänger: Warum gerade Acrylic Pouring für Anfänger fantastisch geeignet ist

  1. P.A. sagt:

    Ich finde den Beitrag genial geschrieben. Viele hilfreiche Tipps und die Bilder regen an zum Selbermachen. Eine Frage hätte ich aber noch: Hast du eventuell Tipps für die Konsistenz?

    Viele Grüße

    P.A.

    • Carla sagt:

      Vielen Dank!
      Zum Thema Konsistenz: Je flüssiger desto schneller ist der Farbverlauf. Manchmal ist das hilfreich- vor allem bei größeren Leinwänden. Bei zu kleinen Leinwänden ist die Farbe aber auch schnell mal vom Bild gelaufen wenn Du nicht aufpasst. Also am besten ausprobieren. Ich würde aber in jedem Fall nicht zu viel Wasser zum Verdünnen nehmen, sondern besser Pouring Medium – sonst kann es zu hässlichen Schlieren in der Farbe kommen.
      LG
      Carla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.