Nicht fettende Handcreme selber machen: Pflegend & schnell einziehend

Nicht fettende Handcreme Rezept zum selber machen

Nicht fettende Handcreme selber machen: Pflegend & schnell einziehend

Nicht fettende Handcreme Rezept zum selber machen
Pflegt aber fettet nicht- meine Handcreme für die Handtasche

Zurzeit wäscht Du dir wahrscheinlich 20x am Tag die Hände-genauso wie ich. Um eine Ansteckung mit Viren aller Art (nicht nur dem Corona Virus) zu vermeiden, hilft es nun mal sich gründlich und häufig die Hände zu waschen. Das hast Du jetzt wahrscheinlich schon zur genüge gehört, bis es Dir langsam aus den Ohren wieder raus kommt 😉

Aber was dabei häufig vergessen wird zu erwähnen: Regelmäßiges Eincremen der Hände nicht vergessen!! Denn durch das häufige Händewaschen leidet der natürliche Fettfilm deiner Haut und deine Hände werden spröde und rissig.

Vorallem auf der Arbeit wasche ich mir besonders oft die Hände und habe dann bisher ein Problem mit der vorrätigen Handcreme gehabt. Die fettet mir einfach zu übertrieben. Danach kann ich für ne Stunde oder so nichts anfassen. Und eine Tastatur/ Türklinke etc. mit Fettflecken.. bääh nein danke! ;-P

Meine neue ultimative nicht fettende Handcreme ist einfach gemacht und zieht mega schnell ein! Nach max 2 Min kannst Du wieder alles anfassen ohne lästige Fettflecken zu hinterlassen.

Diese Handcreme kommt übrigens ohne Bienenwachs oder andere tierische Fette aus und ist somit auch für eine vegane Lebensweise bestens geeignet.

Neugierig geworden? Dann legen wir mal los..

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da es zur Abbildung von Markenartikeln kommt.

Bei den mit * versehen Links handelt es sich um Affiliate Links. Kommt es bei diesen Links zu einem Kauf des Produkts erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich ohne Mehrkosten für dich! Dadurch unterstützt Du mich mit meinem Blog. Vielen Dank!

Was ist drin in meiner selbstgemachten Handcreme?

Wer meinen Artikel über festes vs. flüssiges Duschgel kennt, der weiß das ich den Hang habe den Inhaltstoffen auf den Grund zu gehen. Was auch meine ursprüngliche Intention war um überhaupt auf selbstgemachte Kosmetika umzusteigen. Aber ich verrate Dir was.. es macht auch noch Spaß! Ich hätte nie gedacht, dass mir selbstgerührte Kosmetik mehr zusagt als die gekaufte Naturkosmetik. Aber gut ich schweife ab.. Wenn Du jedenfalls wissen willst was genau die Zutaten in dieser Handcreme sind oder was sie bewirken, dann wirf doch einen Blick auf meine Tabelle. Wenn nicht gehts hier weiter zum Rezept.

Typ
Name
Wirkung
Pflanzliches Wachs
Beerenwachs (Rhus Verniciflua Cera)
Pflegekomponente, die der Emulsion Festigkeit verleiht
Pflanzliches Wachs
Myrica Wax
Sehr oxidationsstabiles Wachs, führt zu einer seidigen, glatten Haptik der Handcreme, ähnlicher Schmelzpunkt wie Beerenwachs- daher notfalls dagegen austauschbar, aber nicht empfehlenswert
Pflanzenöl
Mandelöl
Pflegendes Öl für trockene, anspruchsvolle Haut, wird nicht ranzig(oxidationsstabil); gutes Basisöl
Wirkstoff (fettlöslich)
Avocadin HU 25
Hautähnliche stark rückfettende Komponente für stark beanspruchte Haut; sehr pflegend
Pflanzlicher Emulgator
Montanov TM 202 (Arachidyl Alcohol & Behenyl Alcohol & Arachidyl Glucoside)
Vegan, palmölfrei; für leichte Emulsionen und für fettende Haut geeignet
Feuchtigkeitsspender
Glycerin, pflanzl.
Gibt es rein pflanzlich zu kaufen, bitte beim Kauf auf ein veganes Siegel achten! barriereschützend, feuchtigkeitsspendend + fördert Hautelastizität
Wirkstoff wasserlöslich
Allantoin
Hilft gereizte Haut zu beruhigen, kann weggelassen und durch Wasser ersetzt werden- falls nicht vorrätig; nicht hitzeempfindlich, daher schon in Phase 2 einsetzbar
Pflanzlicher Emulgator
Cetearyl Glucoside (=Derma/Emul Care CG 90)
Zuckeremulgator, pflanzlicher Konsistenzgeber und Stabilisator, der gut verträglich ist und zu haptisch leichten und feucht wirkenden Emulsionen führt
Pflanzlicher Emulgator
Galactoarabinan ( Lara Care)
Auch ein Zuckeremulgator, der aus dem Lärchenbaum gewonnen wird. Verbessert das Feuchtigkeitsgefühl nach dem Auftragen einer Emulsion erheblich, da es den transdermalen Wasserverlust herabsetzt
Wirkstoff (wasserlöslich)
Urea (Harnstoff)
Pflanzlich! Achte auf Pharmaqualität! Wichtigster Wirkstoff um trockene, juckende oder gereizte Haut wieder aufzubauen, wirkt sogar antimikrobiell; hier 4%ig konzentriert; kann bei Bedarf auch angepasst werden
Pflanzlicher Konservierer
Rokonsal® BSB-N
Pflanzlicher Konservierer, wirkt gegen Bakterien, Schimmel und Hefen; gut verträglich und gilt in der vorgeschriebenen Konzentration als unbedenklich
Puffersubstanz
Milchsäure 80%ig & Natron Lösung 5%
Um den pH Wert auf ein hautfreundliches Niveau zu bringen 8->5,5) und damit der pflanzliche Konservierer funktioniert, brauchst Du ggf. eine Puffersubstanz; Natron um den pH zu erhöhen und Milchsäure um ihn abzusenken

Zubereitung: Nicht fettende Handcreme mit Urea & Allantoin

 

    • Wiege alle Zutaten der Phase 1 in ein passend großes Becherglas ab
    • Wiege danach die Zutaten der wässrigen Phase 2 in ein weiteres Becherglas ab und stelle es zunächst bei Seite
    • Erhitze dann das Becherglas mit Phase 1 auf dem Herd bis auf ca 104°C (Thermometer! – ohne Avocadin reichen 85°C) bis alles klar aufgeschmolzen ist
    • Entferne es dann vom Herd
     
Beerenwachs (oder Japanwachs) schützt und pflegt deine Hände streichelzart
Myrica Wachs hat einen niedrigen Schmelzpkt von 45-55°C und gibt deiner nicht fettenden Handcreme zudem einen zarten unverwechselbaren Geruch
Galactoarabinan oder auch Lara Care- ein schützender Emulgator
Lara Care erzeugt als pflanzlicher Emulgator eher feuchte Cremes und hinterlässt einen dünnen Schutzfilm auf der Haut, der aber nicht klebt oder fettet
Trockene Zutaten für deine ultimative und nicht fettende Handcreme einwiegen
Phase 2: Wirkstoff und Lara Care sowie Derma Care zum abgekochten Wasser geben

    • Erhitze dann die wässrige Phase (2) auf 85 °C und schütte dann den Inhalt komplett zur Phase 1
    • Mixe mit dem Stabmixer beide Phasen zu einer schönen glatten Emulsion auf für 1-2 Minuten
    • Es entsteht eine weiße, recht flüssige Milch, die erst mit dem Absinken der Temperatur die gewünschte cremige Konsistenz erhält
     
    • Ab einer Temperatur von unter 40°C (handwarm) kann das feingemörserte Urea hinzugegeben werden
    • Nochmal kurz hochtourig mit dem Stabmixer unterrühren
    • Bis die Emulsion Raumtemperatur hat mit dem Spatel sanft rühren (stabilisiert die Emulsion und rührt Luftblasen raus)- Je länger je besser 😉
    • Mit Rokonsal konservieren und nach Bedarf den pH-Wert einstellen
  •  
  • Tipp: Du kannst ein Teil des Wassers durch Hydrolat austauschen (ich verwende hier gerne Neroli-Hydrolat). Nur dann musst Du es nach der ersten Emulsionsbildung hinzugeben, wenn die Temperatur schon unter ca. 75°C gesunken ist. Da sich bei zu hohen Temperaturen der Geruch des Hydrolats verändern kann.
  •  
  • Beduftungsvorschlag:
  • 7 Tr. Honig Duft von Neumond* oder von dragonspice.de*
  • 2 Tr. Weihrauch*
  •  
pH Wert einstellen mit pH Indikator Papier- Duschgel einfach selber machen
pH Wert sollte je nach Konservierer im Bereich unter 6,5 bzw. 5,5 sein. Das ist auch gut für deine Hautflora
evencrafted.de

Dieser Blogbeitrag wurde auf 👉creadienstag verlinkt

Links für die Rohstoffe & Zubehör

Viele Rohstoffe bekommst Du besonders günstig bei*:

 

  •  Rührzubehör und Rohstoffe sowie hübsche Gefäße für Kosmetik, die etwas ausgefallender sind erhälst Du zum Beispiel bei alexmo-cosmetics
  • Rohstoffe in größeren Gebinden bekommst Du günstig bei manske
  • Achte beim Kauf von ätherischen Ölen auf deren Prüfung auf Schadstoffe (Qualitätssicherheit), gute ÄÖ findest Du bei Primavera, Neumond sowie TAOASIS
  • Große Auswahl an Glas und Kunstoffbehälter, Fläschchen Tiegel und Pumpaufsätze findest Du im Rosa Heinz Webshop (nicht von den großen Stückzahlen abschrecken lassen- es lassen sich immer einzelne Muster bestellen 😉 )
  • Empfehlenswerter Shop für Ätherische Öle und Basis Öle : Aromaris
  • Tipp: Primavera Öle findest Du meist reduziert in Online Apotheken

Für die Kosmetik habe ich mir einen neuen Stabmixer zugelegt, den ich wirklich sehr empfehlen kann! Er wird in verschiedenen Foren auch als einer der Favouriten gehandelt. Du brauchst auch nicht einen der teuren Modelle nehmen, mit dem ganzen Schnick-Schnack. Ich habe das dazu zugehörige Allzweckmesser als völlig ausreichend empfunden. Eventuell kannst Du dich bei Bedarf noch nach dem Quirlscheiben Aufsatz umsehen, da es weniger Luft einschlägt. Allerdings spritzen dann auch gerne flüssige Emulsionen über. Daher besser ein größeres Becherglas verwenden!

Als Anfänger würde ich erstmal das Gerät verwenden, welches Du auch zuhause hast. Es sollte gut zu reinigen sein und nach Möglichkeit einen kompakten Aufsatz haben, der in ein 250 ml Becherglas passt. Wenn Du später mehr Kosmetik herstellen möchtest empfiehlt es sich ein Zweitgerät anzuschaffen(schon aus hygienischen Gründen: oder magst Du Suppenreste in deiner Creme?).

Fluffige Badebutter ganz einfach selber machen- 2 Ideen

Schäumende _Badebutter selber machen

2 Rezeptideen für fluffige Badebutter - ganz einfach selber machen!

Schäumende _Badebutter selber machen
Sieht aus wie leckere Schokocreme mit Sahne Topping.. ist aber Seife!
Kennst Du schon Badebutter zum selber machen? Ich bin letztens darauf gestoßen, als ich auf der Suche nach neuer Rohseife war.
Und ich muss sagen, feste Seife ist erstmal in den Hintergrund getreten. Denn diese extrem fluffige Badebutter schäumt himmlisch und lässt sich noch einfacher zubereiten als Seife zum Gießen. Wie Du siehst, bin ich ganz aus dem Häuschen 😀 Daher muss ich Dir unbedingt meine Kreationen zeigen.
Es ist sooo einfach nachzumachen- versprochen!
 
Klingt unglaubwürdig?  Dann schau Dir meine 2 Rezeptideen für fluffige Badebutter an und mach Dir ein eigenes Bild!
 

 

Weitere Kosmetik zum Selbermachen:

Veganes Bartöl für gepflegten und ultra weichen Bart

Feste Seife für die Dusche natürlich gefärbt und beduftet

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da es zur Abbildung von Markenartikeln kommt.

Fluffige Badebutter zum Selbermachen benötigt nur folgende Rohstoffe:

* Bisher habe ich nur eine gefunden von der Firma Stephenson Personal Care, bin aber sehr zufrieden damit und verlinke sie daher mal

  • Alkohol zum Desinfizieren mind 40% vol. - besser 70% vol.
  • Behälter zum Schmelzen & Mikrowelle oder Wasserbad
  • ggf. Kochthermometer
  • Handrührgerät
  • 2 große Rührgefäße (es spritzt schnell)
  • (Küchen)Waage
  • Mineralische Pigmente zum Einfärben bzw. Kakaopulver
  • Messer
  • optional: Teigschaber aus Silikon
Zutaten die Du für die Zubereitung meiner fluffigen Badebutter brauchst

Bei den mit * versehen Links handelt es sich um Affiliate Links. Kommt es bei diesen Links zu einem Kauf des Produkts erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich ohne Mehrkosten für dich! Dadurch unterstützt Du mich mit meinem Blog. Vielen Dank!

Was genau ist eigentlich Badebutter?

Leider ist dieser Begriff nicht genau definiert und Du findest im Web oft verschiende Produkte zum Begriff Badebutter. Aber wenn Du mal den Suchbegriff schäumende Badebutter– oder foaming bathbutter eingibst, stößt Du auf die Produkte, die auch ich hier vorstelle.

Es handelt sich um Rohseife, die in einem Schmelzbehälter daherkommt, der erstmal genau so aussieht wie meine anderen Rohseifen bisher auch. Aber wenn Du dann einige Brocken Seife daraus schneiden willst, merkst Du direkt wie weich die Konsistenz ist.

Sie lässt sich also prima aufschlagen- in etwa so wie zimmerwarme Butter.

Die beim Aufschlagen eingeschlagene Luft macht die Badebutter so super fluffig- mit einer Konsistenz von fester Buttercreme (daher wahrscheinlich auch der Name). Und sie bekommt eine schöne creme weiße Farbe. Du musst sie dafür nicht vorher schmelzen (Du kannst sie aber laut Hersteller auch einschmelzen und in Formen gießen). Das macht die Handhabung so easy.

 

Einfach aufschlagen, Farbpigmente(oder Seifenfarbe, färbende Lebensmittelpulver: Kakao, Spirulina etc.) rein und ggf. Duft -und fertig!

Am einfachsten entnehmen lässt sich die Seife, wenn Du sie dann in ein Glas mit Faustgrößer Öffnung gibst.

Oder Du kannst natürlich deiner Kreativität freuen Lauf lassen und weitere Formen ausprobieren.

Weitere Verwendungsmöglichkeiten

  • Topping von festen Seifen
  • Bodyscrup (1:1 Zucker oder Jojobaölbeads* zugeben)
  • „Zuckerhaube“ für Badebomben

Inhaltstoffe der schäumenden Badebutter

Typ
Name
Wirkung
Feuchtigkeitsspender
Glycerin, pflanzl.
pflanzlicher Feuchtigkeitsspender mit beeindruckender Hydratisierungsfähigkeit (Quelle:olionatura), gibt es auch palmölfrei, wobei Stephenson gesondert darauf hinweist wenn es aus Rapsöl hergestellt wird
Anionisches Tensid
Sodium cocoyl isethionate (SCI)
waschaktive Substanz,äußerst mild + gut schäumend, wird auch in Gesichtsreinigern gut vertragen und für die Babypflege verwendet, wird aus Kokosöl gewonnen
Anionisches Tensid
Disodium lauryl sulfosuccinate
waschaktive Substanz,laut hautschutzengel unbedenklich; mildes Tensid, wird auch gerne in als „seifenfrei“ deklarierten Produkten verwendet
Salz
Sodium Chloride (=Natrium Chlorid) Kochsalz
Führt zur Stabilisierung des Produktes, Verfestigt den Schaum
Organisches Konservierungsmittel
Phenoxyethanol
laut hautschutzengel: bedenklich, da es zu Hautirritationen und Reizungen führen kann. Ich habe daher lange überlegt, ob ich mir das Produkt trotzdem kaufen soll, aber da ich vorher Jahrelang Produkte mit diesem Konservierer benutzt habe (häufig in Duschgelen bekannter Marken) und nie Probleme hatte, habe ich mich dann dafür entschieden. Bei empfindlicher Haut oder Neurodermitis würde ich aber vorsichtig testen!
Synth. Konservierer
EDTA (Editinsäure)
In fast allen handelsüblichen Kosmetika drin. Wird auch in der Herstellung von Textilien in der Medizin und der Lebensmittelchemie eingesetzt. Gilt auch als bedenklich. Aber in der geringen Mengen, in der es in meiner Seife ist, konnte ich das für mich als vetretbar einstufen

Wie Du siehst gibt es 2 Inhaltstoffe(eventuell 3, wenn Du vollständig auf Palmöl verzichten möchtest), die nicht völlig unbedenklich sind. Ich weise daraufhin, damit Du dir selbst ein Bild machen und dann selbst entscheiden kannst, ob es für dich vetretbar ist die Sachen trotzdem nachzumachen.

Wenn das nichts für dich ist, bist Du vielleicht motiviert diese Badebutter völlig selber herzustellen. Ich habe dazu im Netz ein Video gefunden, indem das gezeigt wird. Für mich persönlich war das viel zu aufwendig(Stundenlanges Rühren- äh nee danke!). Aber vielleicht hat der ein oder andere eine bessere Variante, die er mit mir teilen möchte. Hinterlass mir doch gerne einen Kommentar ♥

Zubereitung: Fluffige Bodybutter selber machen

Wie immer bei der Zubereitung von Kosmetik solltest Du alle Utensilien und Ruhrgefäße mit 40 Vol. % Alkohol auswischen oder gut auskochen (Glas+ Metall).

 

Variante #1: Schoko- Mousse im Glas

Schneide Dir einige Brocken aus dem Behälter der Badebutter aus und gib sie in eine große Rührschüssel. Je mehr Du auf einmal aufschlagen willst, desto länger wird die Rührzeit. Da sonst unschöne Klümpchen in der Masse verbleiben.

Damit Du eine Vorstellung hast wieviel ich hierfür verwendet habe:

 

    •  2 Gläser :ca. 300 ml + 500 ml
    • ca. 300g für die braune „Schokocreme“
    • und 150g für das weiße Topping
    • 3 EL Honigpulver (für das Topping)
    • 3 TL Kakaopulver (für die Basis)
    • 3 EL Mandelöl (für die Basis)
    • Duft: Honig* (Neumond) 8-10 Tr (Basis) + 15 Tr Orange (von DM) für das Topping

Wie immer: Taste dich vorsichtig an deine Beduftung heran. Ätherische Öle sollten stets verdünnt zum Einsatz kommen.

 

Schäumende Badebutter Basis vor dem Aufschlagen- Ruckzuck Badebutter selber machen
Badebutter Basis vor dem Aufschlagen
Fluffige Badebutter nach dem Auschlagen
Und so wunderbar cremig-sahnig wird sie dann nach dem Aufschlagen. Mach das ruhig solange wie beim Kuchenteig
Schokocreme Badebutter selber machen
Nach dem Zufügen von Kakao und Duft nochmal kräftig verrühren
Nach dem ersten Aufschlagen gibst Du ggf. Duft und Farbe (Kakaopulver) zu und rührst nochmal kräftig.
Dann ist deine Badebutter auch schon fertig um in entsprechende Gläser abgefüllt zu werden.
 
Badebutter zum selber machen
Einfach mit einem Spatel in ein hübsches Glas geben

Das ganze wiederholst Du dann nochmal mit einem Teil Badebutter, die Du nicht einfärbst (für das Topping). Hier habe ich nur Honigpulver und Duft untergemischt.

Das Topping lässt sich am Schönsten mit einem Spritzbeutel auf die Schokocreme auftragen. Wenn Du keinen hast, geht auch ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke. Oder Du verteilst es einfach mit einem Spatel.

Und schon fertig! ♥ Sie ist direkt verwendbar!

Schoko Badebutter zum dahinschmelzen
Schoko-Badebutter zum Dahinschmelzen ♥

Variante #2: Cupcakes mit Badebutter Topping

Hierbei musst Du zunächst für den unteren „Cupcake“ Boden eine festere Seife als die Badebutterbasis zum Schmelzen bringen.
Wie Du Rohseife am Besten einschmelzen und beduften/färben kannst, findest Du in einem weiteren meiner Blogposts.
 
Wenn Die Cupcakes erkaltet sind, presst Du sie am besten direkt aus der Form- also bevor Du das Topping drauf machst.. Auf den Fotos habe ich das nicht gemacht- und es war ziemlich schwer sie unbeschädigt aus der Form zu bekommen, da das Topping so weich und empfindlich ist.
Die Cupcake Seife ist sofort einsatzbereit für die Dusche, Badewanne, zum Händewaschen oder natürlich zum Verschenken ♥

 

 

Cupcake Seife mit Spritzbeutel dekorieren
Professionell sieht das Topping mit einem Spritzbeutel gemacht aus

Ich wünsche Dir ganz viel Freude beim Nachmachen meiner Badebutter!

Wenn Du Anregungen, Fragen oder Hinweise hast, wie Du zum Beispiel eine einfache Basis für diese Badebutter selber machst. Dann freue ich mich über deinen Kommentar!!

evencrafted.de
Cupcakes zum BAden und Duschen

Links

Rohseife- SLES& SLS frei

Die African Black Seife habe ich trotz ihrer Palmkernöl Bestanteile gewählt, da ich von der simplen Zusammensetzung(verzicht auf Feuchthaltemittel und Konservierungstoffen!) und ihrer Natürlichkeit überzeugt bin.

Wer auf Palmkernöl verzichten will greift zu einer anderen Sorte Rohseife.

Alle hier vorgestellten Rohseifen sind aber SLES und SLS-frei ( Wer wissen will was es damit auf sich hat- schaut mal bei meinem Artikel vorbei, der sich um die Inhaltsstoffe von Seifen dreht)

Gläser

Einzelne WECK Gläser bekommst Du zum Beispiel hier

Oder im Set bei amazon:

 

Förmchen

Die auf den Bildern verwendete Cupcake Form kann ich absolut nicht empfehlen. Viel zu starr um die Seife gut herauszubekommen. Und es sind auch nur 2 Förmchen gleichzeitig. Für größere Mengen einfach unpraktisch.

Ich werde mir daher diese hier holen- aus Silikon lässt sich Seife am Besten herauslösen. Und Du kannst sie natürlich auch für „echte“ Muffins oder Cupcakes verwenden 😉 – denn sie sind Lebensmittel geeignet.

Rohstoffe

Möglich sind natürlich jede Art Basisöl, welche Du bereits zuhause hast. Eventuell sind aber Oliven- oder Sesamöl zu überdeckend vom Geruch. Ich nehme daher gerne Mandelöl. Wer nicht das teure Mandelöl von Primavera dafür nehmen möchte- ist mit der Marke Bergland aus Deutschland ganz gut beraten. Für Seife und Duschgele nehme ich das ganz gerne, da es günstiger ist.

  • Gute Anlaufquelle für günstige Rohstoffe ist Dragonspice 

Cremiges Duschgel ohne Seife- 2 simple vegane Varianten

Cremiges Duschgel ohne Seife- 2 simple vegane Varianten

Duschgel Rezept mit Anleitung
Cremiges Duschgel ohne Seife selber machen: Tu deiner Haut was Gutes!

Duschen ist DER Wohlfühlmoment für dich selber! Ob nun am Morgen vor der Arbeit- bevor der ganze Trubel beginnt. Oder am Abend um den Alltag abzuwaschen und sich auf Entspannung und Erholung einzustellen.

Da darf natürlich das richtige Duschgel nicht fehlen! Wenn Du genau wie ich auf Inhaltstoffe und Umweltfreundlichkeit von Kosmetik achtest, dann ist mein cremig, pflegendes Duschgel ohne Seife das richtige für dich! Ich stelle dir heute 2 vegane Rezepte vor, die sich auch ohne Vorkenntnisse im Herstellen von Naturkosmetik ganz einfach nachrühren lassen.

Also leg los♥

 

Weitere Kosmetik zum selbermachen:

Veganes Bartöl für gepflegten und ultra weichen Bart

Feste Seife für die Dusche natürlich gefärbt und beduftet

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da es zur Abbildung von Markenartikeln kommt.

Für mein wunderbar cremiges Duschgel brauchst Du folgendes:

 

Veganes Duschgel #1 (100g)

13% WAS(=Waschaktive Substanzen) 97% anionische, 3% amphotere Tenside

Phase 1

Phase 2

Phase 3

Phase 4

Phase 5

 

Rührzübehör

 

Veganes Duschgel #2 (100g)

13% WAS(=Waschaktive Substanzen) 30% anionische, 67% nichtionische Tenside 3% amphotere Tenside

Phase 1

Phase 2

Phase 3

Phase 4

Kosmetik selber herstellen

Du möchtes lieber andere Tenside verwenden oder eine höhere Konzentration an Tensiden, weißt aber nicht genau wie Du das berechnen sollst?

Kein Problem bei olionatura.de gibt es einen Tensid Rechner, den benutze ich auch immer 😉

Bei den mit * versehen Links handelt es sich um Affiliate Links. Kommt es bei diesen Links zu einem Kauf des Produkts erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich ohne Mehrkosten für dich! Dadurch unterstützt Du mich mit meinem Blog. Vielen Dank!

Was schmierst Du dir da auf die Haut??- eine kleine Erläuterung der Zutaten

Wer meinen Artikel über Duschgel vs. fester Seife kennt, weiß dass mir die INCI, also die Inhaltsstoffe meines Duschgels sehr wichtig sind. In dem erwähntem Artikel habe ich mich noch ausführlicher mit den typischen Zutaten auseinander gesetzt. Zudem habe ich einige Seiten/Apps vorgestellt, in denen Du selber schauen kannst, welche Zutaten wirklich unbedenklich für den Hautkontakt sind.

 

In meinem cremigen Duschgel ohne Seife findest Du:

 

 

Typ
Name
Wirkung
Anionisches Tensid
Perlastan
waschaktive Substanz, extrem mildes, aminosäure basiertes Tensid, für empfindliche Haut sehr gut geeignet; palmölfrei
Anionisches Tensid
Sodium Coco Sulfat
waschaktive Substanz, wird von den meisten gut vertragen, gute Schaumeigenschaften + wirkt verdickend und verbessert Kämmbarkeit (Shampoo)
Nichtionisches Tensid
Coco Glucosid
waschaktive Substanz,mild + gut schäumend, Zuckertensid
Amphoteres Tensid
Kokos Betain
waschaktive Substanz, mild + sehr gute Veträglichkeit, mildert aggresivere Wirkung anderer Tenside; palmölfrei
Pflanzliches Öl
Kokosöl
pflegende Wirkung, rückfettend, cremiger Schaum, Kokosöl hat eine natürliche leicht bakterienhemmende Wirkung, wirkt aber auch leicht komodogen (=Hautunreinheiten verusachend), wer hier empfindlich reagiert, sollte besser ein anderes Öl verwenden-> zB Olivenöl
Feuchtigkeitsspender
Glycerin, pflanzl.
gibt es rein pflanzlich zu kaufen, bitte beim Kauf auf ein veganes Siegel achten! barriereschützend, feuchtigkeitsspendend + fördert Hautelastizität
Pflanzlicher Konservierer
Rokonsal® BSB-N
Pflanzlicher Konservierer, wirkt gegen Bakterien, Schimmel und Hefen; gut verträglich und gilt in der vorgeschriebenen Konzentration als unbedenklich
Gelbildner
Xanthan (transparent)
Verdickende+ stabilisierende Eigenschaften für Cremes, Lotions und Tensidmischungen
Wirkstoff
Inulin
Polysaccharid, wirkt Feuchtigkeitsbewahrend und mildert Tensidwirkungen ab, bildet Schutzfilm auf der Haut (in Cremes)
Wirkstoff
Glycinbetain
ähnlich wie Inulin vermindert es das Irritationspotential von Tensiden+ verbessert das Hautgefühl-> sehr weiche Haut, wirkt stabilisierend auf Tensidmischungen

Bevor Du beginnen kanst- Ein paar Hinweise

Du solltest bei der Zubereitung von Kosmetika immer sehr sauber arbeiten, um die Keimbelastung in deinen Produkten so gering wie möglich zu halten. In deiner heimischen Küche kannst Du natürlich nie keimfrei arbeiten, aber das musst Du auch nicht. Unsere Haut kommt mit vielen Keimen klar. Dennoch willst Du sie ja nicht in deiner Kosmetik anzüchten, um sie dir dann gedankenlos auf deine Haut zu schmieren. Schließlich willst Du deiner Haut etwas Gutes tun!

  1. Desinfiziere daher alle Materialien mit 40%vol. (besser 70%vol.) Alkohol. Oder koche Glas und Metallmaterialien in einem Dampfkochtopf für 20 min aus.
  2. Auch deine Hände solltest Du gründlich waschen (vom desinfizieren rate ich ab) und Handschuhe tragen (die können mit Alkohol kurz abgerieben werden).
  3. Wasser muss immer mindestens 5 min. sprudelnd abgekocht werden, sowohl Leitungswasser als auch gekauftes destilliertes Wasser.
  4. Zudem rate ich Dir bei Kosmetika mit Wasseranteilen immer einen Konservierer hinzuzugeben (und dabei auf den pH Rahmen zu achten, in dem dieser auch wirkt!)

Ohne geht es nur wenn Du deine selbstgerührten Produkte immer im Kühlschrank aufbewahrst und innerhalb von 2 Wochen verbrauchst. Das finde ich doch recht unpraktisch, oder?

Es gibt mittlerweile wirklich gut verträgliche, rein pflanzliche Konservierer zu kaufen.

Außerdem: Auch deine Naturkosmetik aus dem Handel gibt ihren Produkten immer Konservierer hinzu! 😉

 

Ein wirklich guter Artikel für Einsteiger und Wissbegierige auf diesem Feld, gibt es auf der Homepage von © Heike Käser, www.olionatura.de zum Thema Konservieren und Erste Schritte bei der Kosmetik Herstellung.

Diese Frau ist meiner Meinung nach die Königin unter den Selbstrührern, daher sollte jeder, der sich wirklich mit der Herstellung von Kosmetik beschäftigen will dort mal vorbeischauen!

Zubereitung: Cremiges Duschgel ohne Seife

Die beiden vorgestellten Varianten meines cremigen Duschgels ohne Seife unterscheiden sich eigentlich nur in der Zusammensetzung der Tenside. Bei der ersten Variante ist Sodium Coco Sulfat(=SCS) als Haupttensid beigemischt. Es handelt sich dabei um ein sehr mildes, gut schäumendes anionisches Tensid. Es gibt aber trotzdem Menschen, die dieses Tensid nicht so gut vertragen- es etwas zu „scharf“ finden.

Ich persönlich bevorzuge diese Variante #1, da ich das Waschgefühl damit als cremiger und glatter auf der Haut empfinde.

Fun Fact: Die Mischung habe ich übrigens versehentlich so gemischt. Ich habe meine Aufzeichungen nicht so genau angeschaut und nur Coco gelesen und dann anstatt Coco Glucosid -> Coco Sulfat( also SCS) genommen 🙂 Es stellte sich dann heraus, dass ich die Duschcreme damit noch besser fand 🙂

 

 

Duschgel Variante #1: Zubereitung

Variante 1: Zubereitung

Wiege zunächst das Sodium Coco Sulfat in ein Glasgefäß ein, in dem dein Stabmixer(oder Rühgerät) problemlos reinpasst.

Füge dann das frisch abgekochte Wasser (Hydrolat bitte nicht abkochen, es verändert sonst möglicherweise den Duft!!) hinzu (es kann ruhig noch recht heiß sein, denn SCS löst sich erst bei etwa 40°C).

Löse dann das Tensid gut im Wasser auf.

Wiege danach in einem weiteren Becherglas die Zutaten der Phase 2 ab.

Vermische Phase 1 und 2 gut mit einander (Stabmixer etwa 1 min auf voller Power rühren)

Löse die pulvrigen Wirkstoffe von Phase 3 in Wasser/ Hydrolat und füge sie dann Phase1/2 zu, wenn diese nur noch handwarm ist.

Jetzt alles homogen miteinander verrühren. Dabei kurz (1-2min) hochtourig mit einem Mixer arbeiten. Danach besser mit einem Spatel, um Luftblasen (Schaum) zu minimieren.

 

Flüssige Zutaten werden am besten mit einer Pipette eingewogen
Gebe die flüssigen Zutaten mit einer Pipette tropfenweise zu, um nicht versehentlich zu viel im Becherglas zu haben
Sodium Coco Sulfat zunächst in warmen Wasser lösen
Sodium Coco Sulfat wird zunächst in warmen Wasser gelöst bevor die anderen Tenside zugefügt werden

Jetzt kannst Du das Xanthan abwiegen (am besten auf einem flachen, kleinem Unterteller oder einem Uhrglasschälchen). Dann wiegst Du das Glycerin hinzu und verreibst beides miteinander. Durch das Vermischen von Xanthan mit Glycerin verklumpt der Gelbildner nicht mit dem Wasser, wenn Du es zu deiner Tensidmischung gibst.

Nochmal kurz hochtourig vermischen.

Kurz hochtourig vermengen um die crmeige Konsistenz des Duschgels zu erhalten
Nur kurz hochtourig mixen um nicht zu viel Schaum zu erzeugen

Als nächstes fügst Du den Konservierer hinzu. Wichtig dabei ist die Bestimmung des pH-Wertes! (pH-Indikatorpapier, Mischung sollte nicht mehr warm sein!). Da die Tenside basisch sind und der Konservierer nur unter pH 5,4  (somit auch genau richtig für unsere Haut) funktioniert, musst Du den pH Wert noch nach unten mit Milchsäure korrigieren.

Beachte: Für die Fotos habe ich das schwarze Eisenoxid bereits vor dem Einstellen des pH zugegeben, da ich die genaue Anzahl an Milchsäure Zugabe notiert habe (übrigens immer eine gute Idee!). Dir würde ich empfehlen Farbstoffe erst nach dem pH Wert einstellen zuzugeben. Denn das erleichtert das Ablesen des pH Wertes ungemein.

Zum Schluss wird also noch, falls gewünscht, farbige Pigmente und ätherische Öle zur Beduftung zugegeben.

Wenn Du ein gutes Kokosöl (wie das hier) verwendet hast, dann kommt der Kokosduft auch ganz natürlich durch, wenn Du duscht. Ich bevorzuge Kokosöl, welches komplett mit weißen Fruchtfleisch + dieser dünnen braunen Schale kalt gepresst wird. Dadurch wird ein viel intensiverer Kokosduft erreicht, den Du nicht mit künstlichen Düften nachmachen kannst.

Himmlich!♥

Eine für mich gute Duftkombi besteht aus Neroli (Orangenblüten) Hydrolat und einigen Tropfen Patchouli und Ylang Ylang in Verbindung mit dem zarten Kokosduft des Öls.

Vor allem Zitrusdüfte wie Mandarine, Orange, Zitrone aber auch Bergamotte oder Grapefruit besitzen einen Stimmungsaufhellenden Effekt.

Probier`s mal aus!

Weiter Inspirationen und wissenswertes zum Thema ätherische Öle und Stimmungen findest Du bei AROMA 1×1 von Margareta Ahrer

pH Wert einstellen mit pH Indikator Papier- Duschgel einfach selber machen
pH Indikator Papier bitte nie direkt in deine Kosmetik tauchen sondern immer etwas drauf tropfen lassen
Schwarzes cremiges Duschjgel ohne Seife selber machen
So sieht dein Duschgel aus, wenn Du eine Spatelspitze schwarzes Eisenoxid hinzugibst
Cremiges Duschgel ohne Seife- 2 vegane und simple Varianten
Wenn Du den pH Wert auf etwa 5,5 eingestellt hast sollte die Konsistenz des cremigen Duschgels in etwa so aussehen
Cremiges Duschgel ohne Seife selber machen
Für den besonderen Look: Schichte abwechselnd schwarzes und weißes Duschgel in einer Glasflasche

Duschgel Variante #2: Zubereitung

Die Zubereitung ist der Variante 1 sehr ähnlich. Du sparst Dir nur den Schritt ein Tensid vorher in warmen Wasser zu lösen. Denn Coco Glucosid lässt sich kalt mit den anderen Tensiden und dem Öl verrühren.

Danach kannst Du einfach die Wirkstoffe aus Phase 2 in Wasser/Hydrolat auflösen und zu Phase 1 geben.

Kurz hochtourig verrühren und wie bei der Variante #1 weiter vorgehen.

 

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg beim Herstellen deines eigenen Duschgels!

Rühr dir deinen persönlichen Wohlfühlmoment ♥

 

 

evencrafted.de

Dieser Blogbeitrag wurde auf 👉creadienstag verlinkt

Cremiges Duschgel ohne Seife-2 simple vegane Varianten erstellen

Links für die Rohstoffe

Viele Rohstoffe bekommst Du besonders günstig bei*:

 

  • Schöne Pigmente, aber auch Rührutensilien und Rohstoffe für Kosmetik, die etwas ausgefallender sind erhälst Du zum Beispiel bei alexmo-cosmetics
  • Achte beim Kauf von ätherischen Ölen auf deren Prüfung auf Schadstoffe (Qualitätssicherheit), gute ÄÖ findest Du bei Primavera, Neumond sowie TAOASIS
  • Empfehlenswerter Shop für Ätherische Öle und Basis Öle : Aromaris
  • Tipp: Primavera Öle findest Du meist reduziert in Online Apotheken