Dieser Artikel enthält Werbung, die nicht beauftragt wurde.


DIY: Einfach aber effektiv: Upcycling von alten Pappkartons

Acrylfarben Upcycling von Kartons und Kisten aus Pappe
Upcycling von alten Pappkartons
Du bist auf der Suche nach einer selbstgestalteten Aufbewahrungskiste? Das Chaos in deinem Schrank, Arbeitsplatz oder Wohnzimmer nimmt mal wieder überhand??
 
Dann bist Du hier genau richtig!
 
Mit Kreidefarbe und Zeitungspapier lassen sich im Handumdrehen alte Pappkartons zu stylischen Hinguckern im Vintage Look umwandeln! 

 

 

Du benötigst dazu nur folgende Sachen:

  • Kreidefarbe(n) deiner Wahl
  • alten Pappkarton/ Kiste
    (z.B. vom letzten Schuhkauf, oder diese Stapelkisten vom Discounter, die haben den Vorteil, das sie sehr stabil sind!
  • (Tapeten)Kleister und Pinsel
  • optional: Zeitungspapier für den vintage look
  • optional: Bunte Papierschnipsel oder Sticker, sowie Filzstifte zum Gestalten
  • optional: Papierkarte für Beschriftung z.B. mit Seifenblasen gestaltet

Vorbereitung des Kartons

Bevor Du mit der Gestaltung loslegen kannst, solltest Du alle eventuell vorhanden Versandaufkleber und Packbandreste so gut es geht entfernen.

Wenn Du eh den Vintagelook kreieren willst sind solche Reste nicht so schlimm, denn dann kannst Du sie einfach mit Zeitungspapier überkleben.

Das habe ich bei meinen Pappkartons auch so gemacht.

Je nachdem wie satt man dann die erste Farbschickt aufträgt (am besten eignet sich dazu weiß oder creme farbene Acrylfarbe) scheint dann der Text vom Zeitungspapier durch.

Tipp: Du willst das der Text auch Teil der Gestaltung wird und hast grad keine Zeitung da?

Es gibt auch die Möglichkeit Text in alten schnörkeligen Schriften auszudrucken. Einfach mal im Internet nach Vintage Schriften stöbern.

Außerdem stabilisiert Zeitungspapier den Karton etwas und bietet auch die Möglichkeit eine strukturierte Oberfläche zu erhalten, indem man das Papier nicht ganz glatt streicht.

Wenn man allerdings eine glatte Oberfläche möchte, ist es ratsam beide Untergründe mit Kleister zu bestreichen – also den Karton und den Zeitungsschnipsel. Dann lässt er sich schön glatt ziehen und Luftblasen und Falten kann man dann einfach mit einem trockenem Lappen rausstreichen.

Ein weiterer Tipp von mir dazu:

Lass Dir Zeit mit dem Trocknen!

Mach am besten immer eine Seite des Kartons von innen und außen. Dann verzieht sich der Karton beim Trocknen nicht so stark. Zudem solltest Du  ihn mit Büchern oder ähnlichem über Nacht beschweren. So kann er komplett durchtrocknen, bevor Du die nächste Seite bearbeitest.

Denk daran ein altes Tuch zwischen Buch und Karton zu legen um aneinanderkleben zu vermeiden.

alter Pappkarton
Such Dir einen alten Pappkarton, der für deine Zwecke optimal ist

Kleister und Zeitungspapier kreieren den Vintage Untergrund

Für meine Kartons habe ich nur Texte aus der Zeitung rausgerissen und die Bilder weggelassen, da ich diese zum Teil durchscheinen lassen wollte.

Wichtig ist, dass Du die Zeitungsschnipsel immer mit um die Ecken und Kanten klebst um mehr Stabiliät in den Karton zu bekommen. Und damit die Ecken hinterher nicht so „ausfransen“.

 

Zeitungspapierschnipsel
Reiße die Zeitungsschnipsel am besten aus dem Anzeige Teil der Zeitung wenn Du nur den Text willst
Karton-um-die-Ecken-Zeitungspapier-kleben
Klebe die Zeitungsschnipsel immer um die Kanten um ein späteres abblättern und ausfransen zu vermeiden
vintage look kreieren mit Zeitungspapier
Lass den beklebten Karton am besten über Nacht richtig durchtrocknen bevor Du die Farbe aufträgst

Mit Kreidefarben erhälst du den typischen Vintage Look

Nach der Trocknung  beginnt der Anstrich mit der ersten Schicht Farbe. Nimm dazu einen recht breiten Pinsel mit eher weniger Farbe, sodass Du später die Zeitungstexte noch leicht erkennen kannst.

Als Finish kannst Du noch eine zweite- meist dunklere Farbe als die erste- verwenden um hier und da Farbe mit einem trockenem Lappen aufzutragen und zu verwischen. Das ergibt dann den optimalen Vintage Effekt.

Am besten eignet sich dafür grau und weiß aber auch andere Farbkombinationen sind möglich.

Lass deiner Kreativität freien Lauft 😉

Karton nach der Gestaltung mit Acrylfarbe
So sieht der Karton nach dem ersten Farbauftrag aus

Damit Du dann auch direkt erkennen kannst was in deinem schicken, selbstgestaltetem Karton steckt ist ein handgemachter Aufkleber sinnvoll.

Den habe ich noch mit Stickern und Filzstiften gestaltet und dann mit einem Vielzweckkleber auf den Karton geklebt.

Fertig!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Upcycling deines Pappkartons.

Schreib mir doch einen Kommentar, gerne auch mit deinen Ideen und Anregungen!

Upcycling von altem Karton
Fertig ist dein handgestalteter Stauraum
evencrafted.de

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.