Eierkarton Upcycling Idee zu Ostern

Eierkarton Upcycling zu Ostern

Eierkarton Upcycling Idee zu Ostern 🌺🐰

Eierkarton Upcycling zu Ostern
Osterhasen Trio aus Eierkarton- Einfache Upcycling Idee zu Ostern!

Es ist Frühling ♥ Hurra! Für viele die schönste Jahreszeit. Die Blumen beginnen zu blühen, die Vögelchen zwitschern. Hach so herrlich kitschig und schön 😉 Alles wacht langsam aber sicher aus dem Winterschlaf auf..

 

So auch mein süßes Osterhasen Trio. Bei dieser Eierkarton Upcycling Idee zu Ostern, bastelst Du mit etwas Acrylfarbe aus Pappe und Eierkarton niedliche Osterhasen, die Groß und Klein erfreuen.

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da es zur Abbildung von Markenartikeln kommt.

 

Für mein Eierkarton Upcycling benötigst Du:

  • mind. 1 Eierkarton, besser 2
  • Acrylfarbe

Tolle Auswahl an unterschiedlichen Acrylfarben (und auch alles mögliche weitere an Bastelutensilien) findest Du im kunstpark-shop

  • 2 leere Toilettenpapier Rollen
  • Schere
  • ggf. Kreppband
  • Pinsel: Borstenpinsel
  • Cuttermesser
  • Flüssigkleber
  • Wäscheklammer o.Ä. zum Fixieren beim Trocknen des Klebers
  • Wackelaugen*
  • falls vorhanden: Tonpapier

Weitere Osterdeko Idee gesucht?- ganz aus Naturmaterialien

Bei den mit * versehen Links handelt es sich um Affiliate Links. Kommt es bei diesen Links zu einem Kauf des Produkts erhalte ich eine kleine Provision. Natürlich ohne Mehrkosten für dich! Dadurch unterstützt Du mich mit meinem Blog. Vielen Dank!

DIY Eierkarton Upcycling Idee zu Ostern- Anleitung

Am besten eignen sich die 4 Rand Wölbungen des Eierkartons für die Osterhasen.

Trenne dafür den Deckel des Kartons ab und behalte die Lasche, die Du nach oben klappst, um den Eierkarton zu verschließen. Denn aus den „Hubbeln“ auf dieser Lasche lassen sich später die Pfoten für deine Osterhasen basteln 😉

Schneide mit einem Cuttermesser oder einem scharfen Küchenmesser die äußeren Buchten des Eierkartons ab(s. Foto).

Den hinteren Zipfel des Eierkartons stutzt Du soweit, dass der Hase später nicht umfallen kann.

Dann kannst Du den Körper mit Acrylfarbe bemalen.

Wobei ich zunächst mit einer Farbe grundiert habe und dann mit einer zweiten Farbe und einem Borstenpinsel eine zweite Farbschicht aufgetragen habe.

(Tipp: so trocken wie möglich arbeiten, d.h. nur wenig Farbe auf den Pinsel aufnehmen und ihn ggf. vorher am Papier abstreifen)

Eierkarton Ecken mit scharfen Messer abschneiden
Schneide mit einem scharfen Messer die äußeren Wölbungen ab. Damit der Osterhase später nicht umkippt lass ruhig den hinteren "Zipfel" etwas stehen
Tupfe mit einer zweiten Acrylfarbe über die erste um einen Fell Look zu erhalten
Für die "Felloptik" grundiere zunächst mit einer Acrylfarbe deiner Wahl und tupfe dann mit wenig Farbe und einem Borstenpinsel die zweite Farbe auf
Während der Hasenkörper trocknet, schneidest Du die Hasenohren aus Pappe aus.Dazu kannst Du am besten  leere Toilettenpapierrollen verwenden, die Du einfach aufschneidest und mit Kreppband auf der Tischoberfläche fixierst.
Auch die Hasenohren bekommen einen Acrylfarbanstrich mit 2 Farbtönen.

 

Die Ohren werden aus einer leeren Toilettenpapierrolle geschnitten
Schneide eine leere Klopapier Innenrolle auf und schneide daraus deine Hasenohren aus
Ohren genau wie den Hasenkörper mit einer Farbe grundieren und mit zweiter Farbe betupfen
Verfahre bei den Ohren genauso wie beim Körper deines Hasen

Zufällig hatte ich noch etwas Stein Effekt Paste* zuhause, die ich prima für die Hasenschnauze verwenden konnte. Denn dadurch erhält sie ein etwas flauschigeres Aussehen.

Die Nase schneidest Du einfach aus rosa Tonpapier aus, oder bemalst wieder etwas Pappe mit rosa Acrylfarbe und drückst sie dann in die noch feuchte Steinpasten Masse (Achtung, sie trocknet recht schnell!)

Die NAse wird mit etwas Stein Effekt Paste bemalt
Damit die Hasenschnauze etwas plastischer wirkt habe ich sie mit einer Stein Effekt Paste bemalt, die ich noch hatte.
Die Hasennase habe ich aus Tonpapier ausgeschnitten und einfach in die noch feuchte Masse gedrückt
Das Hasen Näschen habe ich aus rosa Tonpapier geschnitten und in die noch feuchte Stein Effekt Masse gedrückt
Die Pfoten werden aus der Schließlasche des Eierkartons erstellt
Schneide aus den "Hubbeln" deine Pfoten aus (meist nur 3 Hubbel pro Eierkarton)

Wie schon erwähnt brauchst Du die Lasche vom Eierkarton, um aus den hervorstehenden Hubbeln (ich mag das Wort ^^) deine Osterhasen Pfoten auszuschneiden. Auch die werden wieder mit etwas Farbe angemalt.

Drücke die Ohren deines Upcycling Osterhasen fest an
Die Ohren fest andrücken und beim Trocknen des Klebers mit Wäscheklammern fixieren

Wenn alle Einzelteile getrocknet sind kannst Du loslegen und sie mit etwas Flüssigkleber an deinem Eierkarton Körper festkleben.

Da die Ohren erfahrungsgemäß am meisten Spannung aushalten müssen (das sie etwas gebogen an den hinteren Kanten des Eierkartons geklebt werden) empfiehlt es sich sie mit Wäscheklammern zu fixieren, bis der Kleber komplett getrocknet ist.

Weitere Details, wie Hasenzähne oder Haare aus Wolle geben deinen Osterhasen aus Eierkarton noch mehr Individualität.

Lass deiner Kreativität freien Lauf!

 

Viel Spaß beim Nachbasteln und eine schöne Osterzeit

wünscht Dir

evencrafted.de

DIY Geschenk für deine Liebsten- Romantische Botschaft in einer Streichholzschachtel

DIY Basteln einer Liebesbotschaft in Streichholzschachtel inklusive Papierblueten


DIY Geschenk für deine Liebsten - Romantische Botschaft in einer Streichholzschachtel| 5 Blogs 1000 Ideen

DIY Basteln einer Liebesbotschaft in Streichholzschachtel inklusive Papierblueten
Romatische Liebesbotschaft als Geschenk

Selbstgemachte Geschenke sind mir ja die Allerliebsten! Sie zeigen dem oder der Beschenkten wirklich, dass die Glückwünsche von Herzen kommen.

Daher zeige ich Dir heute eine kreative und sehr romatische Idee, die Du zur Hochzeit, zum Geburtstag oder als kleine Aufmerksamkeit verschenken kannst.

Verwandele eine Streichholzschachtel mit Acrylfarbe und Tonpapier zu einer romatischen Liebesbotschaft.

Perfekt also zu dem diesmonatigen Thema  „von Pappe- kreative Ideen aus Pappkarton“  von filizity, Titatoni, Dekotopia, Gingered Things und Bonny und Kleid.

Zu diesem Thema habe ich übrigens bereits letzten Monat einen Artikel verfasst. Dort habe ich ganz einfach ein paar alte Pappkartons mit Kreidefarbe und Zeitungspapier den Vintage Look verpasst.

Wenn Du nun neugierig geworden bist klick dazu einfach auf den Button

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung, da es zur Nennung und Abbildung von Markenartikeln kommt.

Folgende Sachen werden dafür benötigt:

  • Streichholzschachtel (ich habe hierfür die größere Variante genommen: 11 x 6 x 2 cm)
  • Tonpapier für die Papierblüten (135 g/m2)
  • stabile Transparentfolie aus PVC für das "Fenster" in der Schachtel
  • kleines Glasfläschchen mit Korken für die Botschaft
  • Cuttermesser, Schere & Geodreieck
  • dickeren Karton o.ä. um ihn in das Schächtelchen zu legen beim Ausschneiden des Fensters
  • Acrylfarbe & Pinsel zum Bemalen der Schachtel
  • Flüssigkleber für Papier und PVC
  • eventuell Seidenpapier als Unterlage für die Papierblüten

Bemalen der Streicholzschachtel

Beginne zunächst damit die Streichholzschachtel in der Acrylfarbe Deiner Wahl zu bemalen. Ich fand diese Reihenfolge sinniger als vorher das Fenster auszuschneiden. Aber es geht natürlich auch andersherum…

Zumindest solltest Du die PVC Folie erst nach der Bemalung der Schachtel einkleben, sonst besteht die Gefahr das Du ungewollt die Folie bemalst und schlieren darauf erhälst.

matchbox oder Streichholzschachtel wird mit Acrylfarbe bemalt
Bemale die Fläche, die später zusehen ist mit der Acrylfarbe bis Du die gewünschte Deckung erreicht hast.

Fenster in Streichholzschachtel schneiden

Damit Du den Inhalt deiner romantischen Schachtel gut zur Schau stellen kannst schneidest Du mit einem Cuttermesser ein Fenster in eine Seite.

Ich habe bei den großen Schachteln einen Rand von 5 mm von jeder Seite gelassen, die Schachtel platt hingelegt und dann das Rechteck mit dem Cutter ausgeschnitten.

Tipp: Da Du natürlich nur eine Seite deiner Schachtel ausschneiden willst, solltest Du ein Stück dicken Karton in der Größe der Schachtel beim Schneiden einschieben.

Als nächstes misst Du die Größe der breitesten Fläche deiner Schachtel (also die wo auch das Fenster ist) und schneidest dies aus der Transparentfolie aus.

Dieses Fenster klebst Du dann mit Flüssigkleber von innen in Deine Schachtel.

Stelle am besten einen schweren Gegenstand auf Deine Schachtel um sicherzugehen, dass die Folie gut angepresst wird und später hält 😉 .

 
Schneide mit einem Cuttermesser und einem Lineal ein Fenster in deine Streichholzschachtel
Lege die Streichholzschchtel flach hin, schiebe eine dicke Pappe in die Öffnung und schneide dann mit einem Cuttermesser ein Fenster in die Schachtel

Papierblumen erstellen

Für die Papierblumen malst Du einen Kreis auf das Tonpapier (ruhig freihand- die Blumen in der Natur sind ja auch nicht mit Kreisel erstellt 🙂 )

Die Größe ist natürlich abhängig von der gewünschten Größe für deine spätere Blume. Wenn Du die größere Version der Streichholzschachtel verwendest kannst Du ruhig einige Kreise mit 5-6 cm Durchmesser machen.

Jetzt malst Du wie auf dem Bild zu sehen ist, eine Spirale in deinen Kreis und schneidest dann mit der Schere entlang dieser Linie.

Wenn Du jetzt von außen nach innen die Spirale einrollst ( am besten sehr sorgfältig man sieht es wenn es eckig wird!) wird eine hübsche kleine Blume daraus.

Das innere Ende klebst Du einfach mit einem größzügigem Klecks Kleber zu.

Es kann sein, das die Blume sich noch etwas „entrollt“. Aber spätestens wenn Du sie in Deine Schachtel geklebt hast, wird sie nicht mehr aufgehen.

Tipp: Variiere die Größen der Blüten um auch die kleineren Bereiche um deine Glasflasche herum zu bestücken.

 

Tipp: Male den Kreis mal sehr akkurat oder eher wellig und sieh wie sich Deine Blumen ändern!

Kreis auf Tonpapier aufmalen
Schritt 1: Zeichne einen mehr oder weniger geraden Kreis, gefolgt von einer kleiner werdenen Spirale auf das Tonpapier
Schneide mit einer Schere entlang der Spirale
Schritt 2: Schneide mit einer Schere entlang der gezeichneten Linie
Rolle die Spriale von außen nach innen auf um die Papierbluete zu erhalten
Schritt 3: Rolle die Spirale von innen nach außen auf um die Blütenform zu erhalten
Fertige Papierblüte
Tadaaa! 😀 Fertige Papierblüte
Klebe mit einem Vielzweckkleber das Ende der Papierbluete fest
Klebe nun noch das Ende der Papierblüte fest, damit sie sich nicht mehr entrollen kann. Fest andrücken!

Highlight: Liebesbotschaft in Fläschchen

Das Highlight ist natürlich die romatische Nachricht die Du auf ein Stück Tonpapier schreibst und in deine kleine Glasflasche steckst.

Ich habe dann noch etwas Sand in die Flasche gefüllt und mir einen Korken geschnitzt (aus einem alten Weinkorken).

Aber das lag daran, dass diese Flasche quasi ein Lab-Upcycling  ist und daher nur mit einem recht hässlichem grauen Gummipfopfen daher kam.

Wenn Du die Fläschchen in einem Bastelshop oder ähnliches kaufst sind die meist mit Korken ausgestattet. Denn ich denke nicht das Du wie ich so schnell an ausgediente Laborutensilos kommt 😀

 

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg beim Nachbasteln!

Hinterlasse Doch einen Kommentar wenn Du noch fragen hast.

evencrafted.de
Streicholzschachtel mit transparentem Fenster DIY Geschenk mit romatischer Botschaft - 5 Blogs 1000 Ideen

DIY Einfach aber effektiv: Upcycling von alten Pappkartons

Upcycling von altem Karton

Dieser Artikel enthält Werbung, die nicht beauftragt wurde.


DIY: Einfach aber effektiv: Upcycling von alten Pappkartons

Acrylfarben Upcycling von Kartons und Kisten aus Pappe
Upcycling von alten Pappkartons
Du bist auf der Suche nach einer selbstgestalteten Aufbewahrungskiste? Das Chaos in deinem Schrank, Arbeitsplatz oder Wohnzimmer nimmt mal wieder überhand??
 
Dann bist Du hier genau richtig!
 
Mit Kreidefarbe und Zeitungspapier lassen sich im Handumdrehen alte Pappkartons zu stylischen Hinguckern im Vintage Look umwandeln! 

 

 

Du benötigst dazu nur folgende Sachen:

  • Kreidefarbe(n) deiner Wahl
  • alten Pappkarton/ Kiste
    (z.B. vom letzten Schuhkauf, oder diese Stapelkisten vom Discounter, die haben den Vorteil, das sie sehr stabil sind!
  • (Tapeten)Kleister und Pinsel
  • optional: Zeitungspapier für den vintage look
  • optional: Bunte Papierschnipsel oder Sticker, sowie Filzstifte zum Gestalten
  • optional: Papierkarte für Beschriftung z.B. mit Seifenblasen gestaltet

Vorbereitung des Kartons

Bevor Du mit der Gestaltung loslegen kannst, solltest Du alle eventuell vorhanden Versandaufkleber und Packbandreste so gut es geht entfernen.

Wenn Du eh den Vintagelook kreieren willst sind solche Reste nicht so schlimm, denn dann kannst Du sie einfach mit Zeitungspapier überkleben.

Das habe ich bei meinen Pappkartons auch so gemacht.

Je nachdem wie satt man dann die erste Farbschickt aufträgt (am besten eignet sich dazu weiß oder creme farbene Acrylfarbe) scheint dann der Text vom Zeitungspapier durch.

Tipp: Du willst das der Text auch Teil der Gestaltung wird und hast grad keine Zeitung da?

Es gibt auch die Möglichkeit Text in alten schnörkeligen Schriften auszudrucken. Einfach mal im Internet nach Vintage Schriften stöbern.

Außerdem stabilisiert Zeitungspapier den Karton etwas und bietet auch die Möglichkeit eine strukturierte Oberfläche zu erhalten, indem man das Papier nicht ganz glatt streicht.

Wenn man allerdings eine glatte Oberfläche möchte, ist es ratsam beide Untergründe mit Kleister zu bestreichen – also den Karton und den Zeitungsschnipsel. Dann lässt er sich schön glatt ziehen und Luftblasen und Falten kann man dann einfach mit einem trockenem Lappen rausstreichen.

Ein weiterer Tipp von mir dazu:

Lass Dir Zeit mit dem Trocknen!

Mach am besten immer eine Seite des Kartons von innen und außen. Dann verzieht sich der Karton beim Trocknen nicht so stark. Zudem solltest Du  ihn mit Büchern oder ähnlichem über Nacht beschweren. So kann er komplett durchtrocknen, bevor Du die nächste Seite bearbeitest.

Denk daran ein altes Tuch zwischen Buch und Karton zu legen um aneinanderkleben zu vermeiden.

alter Pappkarton
Such Dir einen alten Pappkarton, der für deine Zwecke optimal ist

Kleister und Zeitungspapier kreieren den Vintage Untergrund

Für meine Kartons habe ich nur Texte aus der Zeitung rausgerissen und die Bilder weggelassen, da ich diese zum Teil durchscheinen lassen wollte.

Wichtig ist, dass Du die Zeitungsschnipsel immer mit um die Ecken und Kanten klebst um mehr Stabiliät in den Karton zu bekommen. Und damit die Ecken hinterher nicht so „ausfransen“.

 

Zeitungspapierschnipsel
Reiße die Zeitungsschnipsel am besten aus dem Anzeige Teil der Zeitung wenn Du nur den Text willst
Karton-um-die-Ecken-Zeitungspapier-kleben
Klebe die Zeitungsschnipsel immer um die Kanten um ein späteres abblättern und ausfransen zu vermeiden
vintage look kreieren mit Zeitungspapier
Lass den beklebten Karton am besten über Nacht richtig durchtrocknen bevor Du die Farbe aufträgst

Mit Kreidefarben erhälst du den typischen Vintage Look

Nach der Trocknung  beginnt der Anstrich mit der ersten Schicht Farbe. Nimm dazu einen recht breiten Pinsel mit eher weniger Farbe, sodass Du später die Zeitungstexte noch leicht erkennen kannst.

Als Finish kannst Du noch eine zweite- meist dunklere Farbe als die erste- verwenden um hier und da Farbe mit einem trockenem Lappen aufzutragen und zu verwischen. Das ergibt dann den optimalen Vintage Effekt.

Am besten eignet sich dafür grau und weiß aber auch andere Farbkombinationen sind möglich.

Lass deiner Kreativität freien Lauft 😉

Karton nach der Gestaltung mit Acrylfarbe
So sieht der Karton nach dem ersten Farbauftrag aus

Damit Du dann auch direkt erkennen kannst was in deinem schicken, selbstgestaltetem Karton steckt ist ein handgemachter Aufkleber sinnvoll.

Den habe ich noch mit Stickern und Filzstiften gestaltet und dann mit einem Vielzweckkleber auf den Karton geklebt.

Fertig!

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Upcycling deines Pappkartons.

Schreib mir doch einen Kommentar, gerne auch mit deinen Ideen und Anregungen!

Upcycling von altem Karton
Fertig ist dein handgestalteter Stauraum
evencrafted.de

Seifenblasen auf Papier bringen- Wie das geht zeige ich Dir hier!

Seifenblasen auf Papier sehen nett arrangiert auf in einer Vintage Holzkiste

Dieser Artikel enthält unbeauftragte Werbung.

Seifenblasen auf Papier bringen-
Wie das geht zeige ich Dir hier!

Seifenblasen auf Papier sehen nett arrangiert auf in einer Vintage Holzkiste
Nicht ganz so einfach, aber es lohnt sich: DIY Seifenblasen auf Papier

Wenn Du neue Inspirationen zum Thema Papiergestaltung brauchst- habe ich etwas für Dich! Seifenblasen auf Papier bringen. Mit ein paar Tricks ist das einfach und mit wenig Aufwand selbstgemacht.

Wie bin ich eigentlich darauf gekommen?

Vor einiger Zeit bin ich im Netz hier drüber gestolpert und fand die Idee gleich klasse!

Nach dem ersten Ausprobieren musste ich allerdings feststellen, dass ich es nicht ganz so einfach fand diese Seifenblasen auf dem Papier festzuhalten. Oder es passierte mir auch gerne das mir eine Ecke des Papiers in die Farbsuppe gefallen ist. Dann sieht man natürlich auch keine schönen Bläschen mehr.

Aber mit ein paar kleinen Zusätzen und etwas Fingerspitzen Gefühl habe ich es dann erfolgreich geschafft. Und ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Fangen wir also gleich an!!

 

 

Du brauchst  folgendes:

  • 1 EL Acrylfarbe deiner Wahl (idealerweise)
  • es geht aber auch: Wassermalfarbe
  • Borstenpinsel
  • ca 250 ml Wasser für Auflaufform der Größe: 30 x 25 cm
  • ggf. Rührgefäß für mind 500 ml und Handrührgerät
  • 4 TL (Puder)Zucker: Führt zu stabileren Seifenblasen
  • 1 TL Zahnpasta (oder falls zur Hand Glycerin pur): Führt zu stabileren Seifenblasen
  • geeignetes Papier z.B: für Aquarellmalerei 300g/Quadratmeter
  • Strohhalm
  • Spülmittel

Lecker Farbsuppe herstellen 😉

Ich habe hier für die nette Farbsuppe eine Auflaufform und weitere Küchengeräte  verwendet. Das kannst Du guten Gewissens machen, da nach dem Spülen keine Rückstände zurückbleiben. Und Wassermal- oder Acrylfarbe sowieso nicht giftig sind.

Wichtig ist, dass dein Papier kleiner ist als die Schüssel in der du die Seifenblasen herstellen willst.

Dann gehst Du wie folgt vor:

  • Wasser mit Puderzucker, Zahnpasta und Acrylfarbe(Wassermalfarbe kann später hinzu) in ein hohes Rührgefäß geben und mit einem elektrischem Handrührer gut vermischen bis Zucker und Zahnpasta sich gelöst haben
Ein altes Marmeladenglas dient als Rührgefäß für meine Seifenblasen Lösung
  • Spülmittel zugeben und alles in Auflaufform geben. Wenn du Wassermalfarbe verwenden willst: 10-15x kräftig im Farbkasten mit Borstenpinsel rühren und immer wieder in der Zucker-Zahnpasta Lösung ausspülen, bis eine gwünschte Farbdichte erreicht ist

Jetzt kommt der Spaßige Teil!

  • den Strohhalm zum Verteilen des Spülmittels verwenden: Es darf gebubbelt werden! Tipp: Merk dir die Seite die Farbkontakt hatte- sonst wirds eklig 😉
  • Gefäß an einer Seite vorsichtig anheben und z.B. auf Brettchen oder Taschentücherpackung stellen. Es sollten an einer Seite nur Seifenblasen sein keine Farblöung mehr
  • Hier nun das Paper langsam und so grade wie möglich drauf absenken bis man hört das die Seifenblasen geplatzt sind
  • Man kann auch mutiger sein und das Papier einfach mal da fallen lassen, auch das ergibt manchmal tolle Effekte
Seifenblasen auf Papier mit Wassermalfarbe
So sah meine Farbbrühe aus mit Wassermalfarbe
Seifenblasen auf PApier mit Acrylfarbe
Und so sahen die Seifenblasen mit Acrylfarbe aus
Ich hoffe Dir hat meine Anleitung gefallen und Du hälst bald ein hübsches DIY Seifenblasen Papier in den Händen.

Wenn Du noch Fragen und Anregungen hast freue ich mich über einen Kommentar von Dir.
Für den Fall, dass Du noch keine richtige Idee hast wofür Du das fertigstellte Papier verwenden kannst.
Beim Upcycling von alten Kartons sieht es schick als Schildchen aus.
 
 
 
Seifenblasen auf Papier Endergbnis des DIY Projektes
Die blauen Seifenblasen sind mit Wassermalfarbe hergestellt worden, die grünen mit Acrylfarbe
evencrafted.de